Ein weiterer Knuckleboom-Kran verlässt die Fabrik der Expom SA

Expom SA produzierte den Knuckleboom-Kran im Auftrag eines Kunden aus Norwegen. Die Zusammenarbeit der Firmen führte zur Einführung von innovativen Technologielösungen. Aufgrund der besonderen Anforderungen des Auftraggebers haben die Ingenieure von Expom modernsten Korrosionsschutz verwendet.

Der neue Knuckleboom-Kran der Ingenieure von Expom ist ein gebrochener Gelenkausleger, der kleiner als seine Vorgänger ist. Dieser Kran besticht jedoch durch speziellen Kollisionsschutz und Absicherungen gegen Überlast, die im Hinblick auf die kontinuierliche Verbesserung der Sicherheit, die für die Ingenieure von Expom die oberste Priorität ist, von wesentlicher Bedeutung sind. Diese Anlage ist zudem mit einem innovativen ferngesteuerten System und einer Reihe von Bequemlichkeiten zur Erhöhung des Bedienkomforts ausgestattet. Erwähnenswert sind auch die sehr hohen Anforderungen an den Korrosionsschutz. Die Auftragung einer mehrschichtigen Lackbeschichtung war bei Expom aufgrund der Erfahrung des Personals und der Technologien, über die der Marktführer aus Kurzętnik verfügt, möglich. Dieser Kran wurde mit Krafthydraulik- und Elektroanlagen für die einwandfreie Funktionsweise selbst unter extremen Bedingungen ausgestattet, was mit einem Attest der internationalen Institute bestätigt wurde.

Neben der Herstellung der Stahlkonstruktion für den Kran und der Ausstattung mit komplizierten Steuerungssystemen stellte die Gesellschaft auch den eigenen Turm für dynamische Prüfungen zur Verfügung, in dem unter der Aufsicht von internationalen Inspektoren Spezialtests durchgeführt wurden. Jeder Prüfpunkt musste mit den Anforderungen der Klassifikationsgesellschaften wie DNV, ABS, Lloyd, PRS, RMRS oder RINA übereinstimmen.

An den Tests dieser Anlage haben alle Vertragsparteien im Rahmen dieses Projekts teilgenommen. Die durchgeführten Tests bezweckten eine objektive Bewertung des Meereskrans und Bestätigung der Verarbeitungsqualität im Einklang mit dem internationalen Meeresstandard.

Der Knukcleboom-Kran wird mit kompletten Qualitäts- und Abnahmeunterlagen nach Norwegen verbracht, wo er auf einem Schiff montiert wird. Dies ist ein weiterer Kran dieser Art, der von Kurzętnik nach Skandinavien ausgeliefert wird.

PDFdruckenwyślij...