Expom mit einem neuen Kunden aus Übersee

Das Unternehmen Expom S.A., welches auf die Produktion von hoch verarbeiteten Fertigprodukten für die Marine-, Offshore- und Energieindustrie spezialisiert ist, erweitert sein Portfolio um einen Neukunden aus den USA.

Die Firma aus der kleinen polnischen Stadt Kurzętnik in der Woiwodschaft Ermland-Masuren wird für den amerikanischen Auftraggeber großräumige Stahlkonstruktionen anfertigen.

- Wir freuen uns auf neue Möglichkeiten, die uns die Erschließung des amerikanischen Marktes bietet. Wir gehen davon aus, dass sich diese Zusammenarbeit bestens entwickeln wird – sagt der Vorstandsvorsitzende von Expom S.A. Rafał Domżalski.

Etwa 98 Prozent der Produktion von Expom machen Produkte aus, die im Auftrag ausländischer Kunden hergestellt werden. Bisher waren die Produkte von Expom in erster Linie für die skandinavischen Länder sowie Großbritannien, Deutschland, Singapur und Australien vorgesehen.

Zum Portfolio von Expom zählen zahlreiche mutige Projekte wie Bootsdavits mit Kompaktaufbau oder schwere Kräne für Bohranlagen, die über eine hoch entwickelte Technologie in Form von Krafthydraulik- und Elektrosystemen verfügen. Die Ingenieure aus Kurzętnik entwickelten auch Anlagen für die Gas- und Erdölindustrie sowie Energieindustrie u.a. Konstruktionen von elektrischen Statoren und Generatoren oder Biomasseverbrennungsanlagen. 

PDFdruckenwyślij...

Vorstandsvorsitzende von Expom gekürt mit einer Auszeichnung Verdienstkreuz für Rafał Domżalski

Während der feierlichen letzten Sitzung des Gemeinderates von Kurzętnik am 7. November wurden Verdienstkreuze aus Bronze Personen verliehen, die auf eine einzigartige Art und Weise zur Entwicklung der lokalen Gemeinschaft beigetragen haben. Dazu zählen Aktivisten im Bereich Soziales, Sport und Unternehmensförderung. Mit dieser ehrenvollen staatlichen Auszeichnung wurde auch Rafał Domżalski, Vorstandsvorsitzender von Expom, geehrt.

Die Verdienstkreuze aus Bronze wurden vom Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Nationales Erbe, Piotr Żuchowski, verliehen. Diese Auszeichnung wird seit 1923 Bürgern zuerkannt, die im Bereich Sport, Soziales und Unternehmensförderung besonders aktiv waren. Das Verdienstkreuz aus Bronze ging an den Vorstandsvorsitzenden von Expom, Rafał Domżalski, für seinen Beitrag zur Unternehmensförderung. Im Namen der Unternehmer aus Nowe Miasto Lubawskie betonte der Vorstandsvorsitzende Domżalski die Bedeutung der Maßnahmen zur Unterstützung der Wirtschaftsentwicklung. Diese außergewöhnliche Auszeichnung ist ein Erfolg nicht nur des Vorstandsvorsitzenden selbst, sondern aller Mitarbeiter von Expom.

PDFdruckenwyślij...
Nächste Seite