Expom S.A. fertigt einen 50-Tonnen-Schwimmkran vom Typ HSC 700

Expom S.A. fertigt einen 50-Tonnen-Schwimmkran vom Typ HSC 700

Im Januar 2014 wurden bei Expom gründliche Prüfungen des großräumigen Schwimmkrans HSC 700, der als ein komplettes Produkt bei Expom gefertigt wurde, abgeschlossen.

Die mit Erfolg absolvierten Prüfungen sind die Krönung der über 3-monatigen Konstruktions- und Produktionsarbeiten.

Der besagte Kran wiegt 55 Tonnen und die Gesamthöhe der für Tests bereitgestellten Konstruktion beläuft sich auf stolze 40 m.

Um einen derart riesigen Schwimmkran sicher zu fertigen und dynamischen Tests zu unterziehen, bediente man sich eines Projektbüros, das die Konstruktionsmöglichkeiten der bestehende Station für statische und dynamische Tests analysiert hat. Die Prüfungen bestätigten, dass die bei den Tests tätige Belegschaft sicher arbeiten kann.

Darüber hinaus wurde eine Station modifiziert, um dadurch ihre Möglichkeiten in der Zukunft zu erhöhen.

Eine weitere Herausforderung waren Schweißarbeiten an speziellen Stahlsorten, für die man zusätzliche und kostspielige Berechtigungen einholen musste.

Während der Tests wurden die auf der Plattform in Dubai herrschenden Bedingungen simuliert, wo letztlich der „RIESE aus Kurzętnik“ installiert wird.

Das bei den Tests gehobene Gewicht erreichte bei dynamischen Bewegungen 18,75 Tonnen, was bei einer Tragarmlänge von mehr als 30 Metern zu enormen Konstruktionsspannungen führt.

Nach der Durchführung einer positiven Prüfung unter Beteiligung des Kunden und der Zertifizierungsstelle wurde der Schwimmkran auf mehreren LKW für großräumige Ladungen nach Hamburg in Norddeutschland ausgeliefert.

Vor dort aus wird der riesige Schwimmkran an seinen Bestimmungsort verfrachtet.

PDFdruckenwyślij...